Sicher­heits­tech­nik

Die Sicher­heits­tech­nik unter­schei­det sich in 2 Unter­ar­ten die pas­si­ve Sicher­heits­tech­nik und akti­ve Sicherheitstechnik.

Zur pas­si­ven Sicher­heits­tech­nik gehört unter ande­rem die Nach­si­che­run­gen von Fens­ter und Türen mit Zusatz­si­che­run­gen, Git­ter oder auch Sta­chel­draht oder Sons­ti­ges — kurz­um alles das was einen Ein­bruch erschwert aber nicht aktiv bedient wird.

Dem ent­ge­gen gibt es die akti­ve Sicher­heits­tech­nik, zu ihr gehö­ren Video­über­wa­chungs­an­la­gen, Alarm­an­la­gen, Gefah­ren­mel­de­an­la­gen, Zutritts­kon­trol­len und Sons­ti­ges  — also alles was mehr oder weni­ger aktiv bedient wird und somit auch aktiv bspw. einen Ein­bruch mel­den kann.

Wir bie­ten Ihnen das kom­plet­te Spek­trum der Sicher­heits­tech­nik zu Ihrem Schutz an. Als zer­ti­fi­zier­ter Part­ner von nam­haf­ten Her­stel­ler­un­ter­neh­men ste­hen wir im engen Kon­takt und kön­nen die ver­füg­ba­ren Sicher­heits­tech­ni­ken opti­mal auf Ihren Bedarf anpassen.

Ger­ne bera­ten wir Sie unver­bind­lich, nut­zen Sie unser Kon­takt­for­mu­lar auf der Web­sei­te oder rufen Sie an unter 0201 / 21 21 00